Über 7.000 Testberichte

aus der Landwirtschaft

Testberichte (7)
Technische Daten
Es wurden noch kein Bilder hinterlegt.
Jetzt Bilder für den Fendt Farmer 307 Ci hochladen (max. 13 Stück):

Fendt Farmer 307 Ci Testberichte

4.19
= 1.81 (Gut)
Jetzt den Fendt Farmer 307 Ci bewerten

Durchschnittliche Bewertung

Motor
Note
Leistung:
1.1
Dieselverbrauch:
2.3
Getriebe
Gangabstufung:
1.4
Schaltbarkeit:
2.1
Zapfwelle:
2.4
Fahrwerk
Lenkung (Lenkbarkeit und Wendekreis):
2.0
Federung bzw. Fahrverhalten (je nach Alter):
2.4
Hubwerk
Hubkraft / Hubweg:
1.6
Bedienung:
1.3
Kabine
Platzangebot / Anordnung der Instrumente:
1.6
Rundumsicht:
1.4
Heizung und Lüftung oder Klimaanlage:
2.0
Lautstärke:
1.6
Verarbeitung / Qualität:
1.6
Kosten
Reparaturanfälligkeit:
1.9
Ersatzteilpreise:
2.3
Preis/Leistungs-Verhältnis:
1.7

Top / Flop

Leistung
Dieselverbrauch
Zapfwelle
Federung bzw. Fahrverhalten (je nach Alter)
Ersatzteilpreise

Einzel-Bewertungen

= 2.12 (Durchschnittlich)
Matthias , 16.01.2018
Baujahr 2005, 4000 h, Gebrauchtmaschine
Wieder kaufen? Ja
Diese Maschinen heißen nicht umsonst "Gaißbock" ; sehr unruhiges Fahrverhalten, springende Vorderachse, sehr schlechter Wendekreis bzw Lenkeinschlag.

Als Zweitmaschine super, kann auch die Arbeiten des 30 PS stärkeren Vario übernehmen.
Bärenstarker Motor, ordentliches Vollmechanisches Getriebe, allerdings im oberen Drehzahlbereich sehr durstig
= 1.94 (Gut)
Anonym , 11.04.2010
Baujahr 2008, 1200 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Ja
= 2.24 (Durchschnittlich)
Fabian Roscher , 03.01.2010
Baujahr 2006, 2278 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Ja
Hallo wir haben uns den Fendt Farmer 307 ci im Jahr 2006 als Neumaschine gekauft das schlimmste an dem Trecker sind die Trockenbremsen die quitschen wie verrückt und die Bremswirkung ist auch nicht immer da die Turokupplung ist das beste am ganzen Trecker der Stoff Himmel ist nicht gerade das ideale einmal mit öl händen dran gepackt schon alles träckig kriegt man nicht mehr sauber die schutz bleche sind sehr littig und die rückstrahler gehen schnell kaputt und das fahren mit dem Schlepper ist sehr unruhig wir fahren ausser dem fendt nur john deere da merkt man schon den unterschied der fendt ist für Frontlader arbeiten wir haben einen stoll f 8 frontlader und der trecker ist für den viel zu schwach .
= 1.59 (Gut)
Markus aus Wolfsberg, 18.12.2009
Baujahr 2007, 360 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Ja
Einzigartiger Motor in dieser PS Klasse (Ladeluftkühlung,Turbo,425 Nm bei 90 PS)

ruckfreies,kupplungsschonendes anfahren durch Turbokupplung,fährt sich wie ein "halber" Vario.
Die Turbokupplung ermöglicht es auch am Hang durch reduzieren des Gases den Traktor in Stillstand zu versetzen und bei gasgeben wieder zu beschleunigen.

Bei Strassenfahrten läuft der Kraftfluss über das "Overdrive" Getriebe, das heisst es muss nicht wie üblich die gesamte Getriebeeinheit mitbeschleunigt werden sondern lediglich 2 Zahnräder.

Ein weiterer Pluspunkt sind die getrennten Getriebe- und Hydrauliköle.
= 1.53 (Gut)
Mario aus Österreich, 23.06.2009
Baujahr 2006, 2200 h, Gebrauchtmaschine
Wieder kaufen? Ja
= 1.41 (Sehr Gut)
Anonym , 07.12.2008
Baujahr 2006, 334 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Ja
Die Motorleistung lässt auf der Straße zu wünschen übrig, überzeugt bei Bodenbearbeitungsarbeiten aber dafür um so mehr.
Der Dieselverbrauch ist auf der Straße enorm hoch, gleicht das aber durch ziemlich niedrigen verbrauch auf dem Feld wieder aus.
Die Gangabstufung reich meines erachtens nach völlig aus.
Doch die Schaltbarkeit lässt im kalten zustand sehr zu wünschen übrig.
Er hat zwar mit einem Frontlader einen ziemlich großen Wendekreis, hat dafür allerdings eine sehr gute Lenkbarkeit auch unter größeren Lasten am Fontlader.
Die Federung ist nicht richtig überzeugend mit Frontlader (mit Schwingungstilgung) ist sie zufriedenstellend.
Die Hubkraft sowie die Bedienung sind Klasse. Platzangebot und Anordnung der Instrumente ist ganz gut.
Die Rundumsicht allerdings könnte auf den Frontlader besser sein.
Die Lüftung ohne Klimaanlage ist zu schwach allerdings ist die Heitzung ziemlich gut.
Die Lautstärke ist vertretbar.
Die Verarbeitung und Qualität ist auch zimlich gut. Reperaturanfälligkeit hatten wir bis jetzt nur etwas kleines, was noch auf Garantie ging. Das Preisleistungsverhältnis stimmt auch.
= 1.82 (Gut)
Fendtman , 02.10.2007
Baujahr 2006, 325 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Ja
Wir haben den Schlepper im März 2007 erhalten als Ersatz für einen 307 LSA.

Der Ci wird für Pflegearbeiten, Frontlader und Hofschlepper.

Nach etwas über 320 Betr. Std. hat der Schlepper bisher einen guten Eindruck hinterlassen.

Die Kabine könnte etwas ruhiger sein, das verstellbare Lenkrad verdeckt in mancher Stellung die Digitalanzeige, die Zusatzbelüftung ist auf Stufe 3 einfach zu laut daher Klimaanlage sehr empfehlenswert, der steile Einstieg von rechts ist kein Problem dafür ist der dort angebrachte Werkzeugkasten unförmig und nicht gut geraten (zu schmal und ewig tief).

Der Schlepper fährt sich trozt fehlender VA u. Kabinenfederung sehr angenehm (Bereifung 440/540) auch mit Pflegebereifung ist es noch erträglich.

Unser Frontlader ist mit Dämpfung ausgerüstet was das Fahrverhalten erheblich verbessert (hatten zu beginn einen FL ohne Dämpfung da falsch geliefert wurde).

Fronthydraulik ist Serie DW - Heckhydraulik leider nicht mehr obwohl DW Zylinder verbaut sind.

Wendegetriebe lässt sich sauber schalten und reicht für unsere Zwecke sehr gut aus, durch die Turbokupplung und die gute Motorleistung erspart man sich tatsächlich manchen Schaltvorgang.

Die Oberlenkerhalterung und die enge Zugmaul Führungsschiene sowie das schwere Zugmaul begeistern nicht gerade.

Der Schlepper ist von der technik her gesehen nicht Hightec aber man kommt sehr gut mit dem Ci zurecht, der Preis war i.o.

Testalarm

Wir benachrichtigen Sie automatisch per E-Mail, sobald ein neuer Testbericht zum Fendt Farmer 307 Ci abgegeben wurde!