Über 7.000 Testberichte

aus der Landwirtschaft

Testberichte (9)
Technische Daten

Fendt Farmer 104 S Testberichte

3.95
= 2.05 (Gut)
Jetzt den Fendt Farmer 104 S bewerten

Durchschnittliche Bewertung

Motor
Note
Leistung:
1.9
Dieselverbrauch:
1.6
Getriebe
Gangabstufung:
1.6
Schaltbarkeit:
1.7
Zapfwelle:
2.0
Fahrwerk
Lenkung (Lenkbarkeit und Wendekreis):
1.9
Federung bzw. Fahrverhalten (je nach Alter):
2.1
Hubwerk
Hubkraft / Hubweg:
2.4
Bedienung:
1.7
Kabine
Platzangebot / Anordnung der Instrumente:
1.6
Rundumsicht:
1.8
Heizung und Lüftung oder Klimaanlage:
2.8
Lautstärke:
2.7
Verarbeitung / Qualität:
1.9
Kosten
Reparaturanfälligkeit:
2.1
Ersatzteilpreise:
3.2
Preis/Leistungs-Verhältnis:
2.1

Top / Flop

Dieselverbrauch
Gangabstufung
Schaltbarkeit
Bedienung
Platzangebot / Anordnung der Instrumente
Heizung und Lüftung oder Klimaanlage
Ersatzteilpreise

Einzel-Bewertungen

= 1.47 (Sehr Gut)
Anonym , 12.01.2018
Baujahr 1972, 13000 h, Gebrauchtmaschine
Wieder kaufen? Ja
Fortschrittliche Technik für das Alter.
= 1.76 (Gut)
Anonym , 06.12.2015
Baujahr 1974, 5900 h, Gebrauchtmaschine
Wieder kaufen? Ja
Unser Fendt hat eine Edscha 3 Seitenkabine de etwas reperaturbedürftig ist sonst gibt es an diesem Traktor nichts zu bemängeln finde ich. Die Leistung ist Top, er hält locker mit manchen 60 PS Schleppern mit.
= 2.12 (Durchschnittlich)
Anonym aus Göppingen, 22.08.2013
Baujahr 1977, 8700 h, Gebrauchtmaschine
Wieder kaufen? Ja
Gebraucht gekauft, wenn man ihn Wartet und Pflegt lebt es ewig.
Selbst der Schnellgang läßt sich Wunderbar schalten
= 1.53 (Gut)
Anonym , 30.05.2013
Baujahr 1974, 7465 h, Gebrauchtmaschine
Wieder kaufen? Ja
Top Maschine ist sehr Robust.
= 2.59 (Durchschnittlich)
Daniel , 17.10.2010
Baujahr 1975, 9896 h, Gebrauchtmaschine
Wieder kaufen? Vielleicht
Meiner Meinung nach ist er ein sparsamer Schlepper doch für seine Größenordnung sind 3 Zylinder zu wenig. Durch die Turbokupplung hat er Kraft aber könnte besser sein.Die Hubkraft ist schlecht im Gegensatz zu einem Ihc oder Case. Bei uns muss der Schlepper leider noch alle Arbeiten (Nebenerwerb) erledigen (25ha)hauptsächlich Grünlandarbeiten:Mähen,Wenden,Schwaden,Laden(Rundballen)und im Winter unsere Mutterkühe versorgen.Ich gebe zu das er für meine Ansprüche schon zu klein geworden ist aber für Grünlandarbeiten, Transporte oder als 2. Schlepper würde ich ihn empfehlen.Aber ich gebe zu Ihc und Case haben mich bis jetzt mehr Überzeugt!
= 2.29 (Durchschnittlich)
Pascal aus Gimbsheim, 13.09.2010
Baujahr 1978, 6000 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Ja
Leider ist die Zapfwellenkupplung durch falsche Angaben in der Beschreibung kaputt gegangen
= 2.29 (Durchschnittlich)
Henning aus Ostfriesland, 13.02.2009
Baujahr 1974, 14000 h, Gebrauchtmaschine
Wieder kaufen? Ja
bisherige Reperaturen:
- Zylinderkopfdichtung bei 13.500 h
- Bremsen sind nach 14.000 h bald fällig

Unser hat keine Servolenkung, sehr schwer zu lenken bei Rangierarbeiten. Unser hat kein Allrad und ein Peko-Verdeck (daher Durchschnitt bei Heizung/Lüftung/Klima - funktioniert alles, allerdings immer zur falschen Jahreszeit ;) ).

Turbomatik ist im Gegensatz zur Konkurrenz aus den Baujahren ein unbeschreiblicher Vorteil.

Schade, dass der S-Gang nicht synchronisiert ist, aber wenn man ihn im Stand einmal kurz reinschaltet und wieder rausnimmt, lässt er sich während der Fahrt auch gut schalten, auch ohne "Gruß vom Getriebe".
= 2.12 (Durchschnittlich)
Henning , 04.08.2007
Baujahr 1974, 7568 h, Gebrauchtmaschine
Wieder kaufen? Ja
= 2.29 (Durchschnittlich)
Fendtle , 31.08.2006
Baujahr 1974, 7000 h, Gebrauchtmaschine
Wieder kaufen? Nein
Durch Turbomatik ein sehr guter FL-Schlepper. Gute Getriebeabstufung und Bedienung außer dem Schnellgang.
Sonstige Arbeitsleistung durchschnittlich. Kraftenfaltung eher zäh. Sehr gute Handbremse. Ersetzt durch einen größeren Traktor, als sich im Getriebe ein "Klingeln" angekündigt hat.

Testalarm

Wir benachrichtigen Sie automatisch per E-Mail, sobald ein neuer Testbericht zum Fendt Farmer 104 S abgegeben wurde!