Über 7.000 Testberichte

aus der Landwirtschaft

Testberichte (5)
Technische Daten
Es wurden noch kein Bilder hinterlegt.
Jetzt Bilder für den Deutz-Fahr Agrotron K 610 hochladen (max. 13 Stück):

Deutz-Fahr Agrotron K 610 Testberichte

3.84
= 2.16 (Durchschnittlich)
Jetzt den Deutz-Fahr Agrotron K 610 bewerten

Durchschnittliche Bewertung

Motor
Note
Leistung:
2.8
Dieselverbrauch:
2.2
Getriebe
Gangabstufung:
1.8
Schaltbarkeit:
2.0
Zapfwelle:
1.6
Fahrwerk
Lenkung (Lenkbarkeit und Wendekreis):
2.0
Federung bzw. Fahrverhalten (je nach Alter):
1.8
Hubwerk
Hubkraft / Hubweg:
1.6
Bedienung:
1.8
Kabine
Platzangebot / Anordnung der Instrumente:
2.6
Rundumsicht:
1.6
Heizung und Lüftung oder Klimaanlage:
2.4
Lautstärke:
2.2
Verarbeitung / Qualität:
2.8
Kosten
Reparaturanfälligkeit:
2.4
Ersatzteilpreise:
2.8
Preis/Leistungs-Verhältnis:
2.4

Top / Flop

Zapfwelle
Hubkraft / Hubweg
Rundumsicht
Leistung
Verarbeitung / Qualität
Ersatzteilpreise

Einzel-Bewertungen

= 2.82 (Durchschnittlich)
Anonym , 06.04.2014
Baujahr 2009, 3470 h, Vorführmaschine
Wieder kaufen? Nein
Angangs sehr zufrieden aber nach 1600 Stunden ging es los Motor schaden. Hydraulikzüge reisen oft. Klima anlage war defekt. Steuergeräteblog öffters undicht.
Die Qualität ist sehr schlechtgeworden im vergleich zu Deutz Dx wo hingegen andere hersteller sehr aufgehollt haben sehr schade.
= 2.29 (Durchschnittlich)
Frank H. , 15.01.2012
Baujahr 2011, 350 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Nein
Deutz-Fahr Agrotron K 610 mit Frontlader, Fronthydraulik, Frontzapfwelle ohne Profi-Line


Positiv:

+ Zapfwellenautomatik ist super
+ Fahrverhalten super
+ Bedienung des Hubwerk super
+ Gute Schaltbarkeit der 4 Gänge, auch mit Kupplungsknopf auf Ganghebel (serienmäßig) super.
+ Der hintere seitliche Kippschalter in der Kabine für das Hubwerk beim Geräte anbauen ist super
+ Manuelle Klimaanlage im Sommer ganz OK wen man auf Umluft eingestellt hat
+ ASM (Antriebs Steuerungs Management)
+ Gekühltes Getränkefach
+ Konstant-Drehmomentbereich von 1200 - 1800 U/min super
+ Drehzahlreduziert fahren mit 40 km/h super
+ Toller Sound, Sonnendach aufstellbar
+ Relativ günstiger Preis

Negativ:

- Motor extrem träge trotz 6-Zylinder Motor und 6,1 L Hubraum. Zieht wie ein 90 PS Traktor, hat aber 110 PS, mit DPC sogar 121 PS von denen man gar nichts merkt (sehr schade). Ich werde ihn an der Zapfwellenbremse testen lassen und notfalls wird er anders eingestellt ! Dieselverbrauch geht in Ordnung. Deutz-Fahr sollte die Motoreinstellung ändern bzw. optimieren z.B. gleich viel PS, aber mehr Durchzugsvermögen und mehr Elastizität was man bei einem Hubraum von 6,1 L eigentlich erwartet.

- Nenndrehzahl von 2300 U/min finde ich zu viel, beim Pflügen kommt man sowieso nicht weit über 2000 U/min hinaus, auch wenn man paar Gänge zurückschaltet.

- Gangabstufungen für uns ausreichend, sollte aber noch mehr Gänge im Hauptarbeitsbereich haben, Gruppenschaltung oftmals lästig da nur im Stand schaltbar und Kupplung muss getreten werden, Druckknopf am Ganghebel zum Gruppenwechsel wiederum gut.

- Kippschalter zum antippen für Heckhubwerk hoch/runter muss manchmal zweimal betätigt werden da er manchmal keinen Kontakt hat (denke ich)

- Hubwerksaktivierung und Zapfwellenaktivierung sehr lästig, besonders beim versehentlichen abwürgen des Motors mit einer Säkombination auf dem Feld, das öfters mal passieren kann zumindest bei einer Säkombination mit Kreiselegge (3m)

- Handgas und Drehzahlspeicherdruckknopf rechts unten neben Fahrersitz viel zu weit unten platziert.

- Enttäuschend ist auch die Verarbeitungsqualität besonders in der Kabine und auch außerhalb. Liegt vielleicht daran dass diese Agrotron K Traktoren in Italien gebaut werden, was man meiner Meinung nach wieder nach Deutschland verlegen sollte oder Deutz-Fahr sollte die Fertigungsqualität besser überprüfen.

- Unser K hat auch einen Frontlader, bei einem Gewicht von z.B. 2 Quadergroßballen auf der Gabel mit je ca. 400 kg kann man das Lenkrad im Stand sehr schwer, besser gesagt fast unmöglich drehen, man kann nur leichtgängig Lenken in dem man fährt, das nervt.

- Eine geregeltes Fronthubwerk wie hinten wäre von Vorteil gibt es aber auch nicht optional.

- Paar Garantiefälle z.B. auch wegen unrund laufender Reifen (Trelleborg) wurde behoben, hat sich dauernd aufgeschaukelt.

- Eingespeicherte Drehzahl springt manchmal raus und man hängt fast in der Frontscheibe ! Komisch ist das es nur manchmal so ist. Werksatt hat nichts gefunden.

- Beim Kaltstarten kommt er zuerst nicht über 1000 U/min bei Vollgas wen man gleich losfährt, schlecht wenn es mal schneller gehen sollte.
= 2.24 (Durchschnittlich)
Willi aus Jerxen, 08.10.2011
Baujahr 2009, 900 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Vielleicht
Motor etwas träge sonst eine gute maschine,hydraulik aktivierung etwas umständlich
= 1.65 (Gut)
Anonym , 08.01.2010
Baujahr 2008, 600 h, Vorführmaschine
Wieder kaufen? Ja
Top Maschine
= 1.82 (Gut)
Anonym , 07.12.2009
Baujahr 2008, 600 h, Vorführmaschine
Wieder kaufen? Ja
Kompressor kaputt 2000€ geht aber noch auf Garantie

Testalarm

Wir benachrichtigen Sie automatisch per E-Mail, sobald ein neuer Testbericht zum Deutz-Fahr Agrotron K 610 abgegeben wurde!