Über 7.000 Testberichte

aus der Landwirtschaft

Testberichte (16)
Technische Daten

Deutz-Fahr Agroplus 315 Ecoline Testberichte

3.52
= 2.48 (Durchschnittlich)
Jetzt den Deutz-Fahr Agroplus 315 Ecoline bewerten

Durchschnittliche Bewertung

Motor
Note
Leistung:
2.3
Dieselverbrauch:
2.3
Getriebe
Gangabstufung:
2.8
Schaltbarkeit:
3.5
Zapfwelle:
2.0
Fahrwerk
Lenkung (Lenkbarkeit und Wendekreis):
1.9
Federung bzw. Fahrverhalten (je nach Alter):
2.4
Hubwerk
Hubkraft / Hubweg:
2.4
Bedienung:
2.1
Kabine
Platzangebot / Anordnung der Instrumente:
2.3
Rundumsicht:
1.4
Heizung und Lüftung oder Klimaanlage:
2.3
Lautstärke:
2.3
Verarbeitung / Qualität:
2.8
Kosten
Reparaturanfälligkeit:
3.3
Ersatzteilpreise:
3.3
Preis/Leistungs-Verhältnis:
2.8

Top / Flop

Rundumsicht
Schaltbarkeit
Reparaturanfälligkeit
Ersatzteilpreise

Einzel-Bewertungen

= 2.41 (Durchschnittlich)
Anonym , 27.08.2018
Baujahr 2012, 900 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Vielleicht
Anfangs mehrere Probleme, siehe andere Bewertungen wie z.B. Nachregeln der Hydraulik etc. . Jetzt eigentlich zuverlässig. Haubenverriegelungsbolzen braucht man so alle 600 Std. bzw. Drehen des Bolzens um 180 Grad.
= 3.41 (Schlecht)
Anonym aus Kassel, 27.08.2018
Baujahr 2017, 160 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Nein
Hallo ich habe den Nachfolger. Er ist ein 5070d Ecoline .Ich habe immer gebraucht maschinen gekauft und immer schlechte Erfahrungen gesammelt .deshalb wollte ich einem neuen .Ich bin mit dem neuen sehr unzufrieden
Keine Kraft. Ich habe noch einen dx er zieht mehr obwohl er weniger ps hat .die Schaltung geht schwer hydraulik Bedienung ebenfalls. Sehr laute geräüsche vom Getriebe hört sich an wie 20.000 Stunden bei Frontlader Arbeit Kopf auf Lenkrad sonst sieht man nichts .am Berg ist es eine Katastrophe der Motor zieht nicht man will runterschalten und bekommt den Gang nicht rein .auch ohne Anhänger
= 3.12 (Schlecht)
Anonym , 10.01.2017
Baujahr 2013, 650 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Ja
Nach 3 Jahren zu viele Mängel
= 2.41 (Durchschnittlich)
Groß Kornel aus 66646:, 16.11.2016
Baujahr 2014, 300 h, Gebrauchtmaschine
Wieder kaufen? Vielleicht
Getriebe undicht bei 200 Betr. Stunden. Getriebeglocke Haarriss.
Garantiefall.
Ansonsten bis jetzt ok. Hoffe, dass es so bleibt.
Verwende den Schlepper zum Mulchen und zu Waldarbeiten wie
Spalten, Verladen von Holzbündeln mit Frontlader sowie
Hängerbetrieb.
= 3.29 (Schlecht)
Anonym , 31.08.2016
Baujahr 2014, 650 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Nein
Getriebe undicht nach ca. 100h
Hydraulikpumpe defekt nach ca.150h
Kupplung defekt nach ca.100h
Kupplungzug defekt nach ca. 150h
Schalthebel gebrochen nach ca.600h
Hydraulik regelt ständig nach nach ca.650h
Hydraulikdekel undicht nach ca 50h
Motorhaube ging noch nie richtig
= 2.76 (Durchschnittlich)
Wastl , 30.01.2016
Baujahr 2012, 340 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Nein
Eigentlich von der Ausführung ein toller Schlepper, und für unseren Ackerbaubetrieb optimal ausgelegt! Vom Fahrverhalten und von der Leistung bin ich voll zufrieden! Die schwergängige Schaltung war die ersten 200h eine Katastrophe, mit ständigen Schmieren jetzt aber gut! Aber für einen Vollerwerbslandwirt eine unzuverlässige Maschine! Ich hatte Zuviele Reparaturen für die Betriebsstunden! Probleme mit der Tankentlüftung, bis jetzt noch nicht vollständig behoben! Der Motor wurde mit 250h komplett ausgebaut!! Dieser war im Bereich der äußeren Kurbelwellenlager undicht! Bekannter Fehler!! Kosten dafür: 1.200€ trotz Kulanz von Deutz!! Bei 340h Hubzylinder der Heckhydraulik undicht!! Machte sich dadurch bemerkbar, dass bei abgestellten Motor die Hydraulik absank! Das Zylinderrohr hatte riefen!! Auch bei Deutz bekannt, der neue ist jetzt ein geänderter Umbausatz!! Kosten dafür: 700,-€ trotz Kulanz von Deutz! Aufgrund dieser schlechten Qualität bin ich sehr enttäuscht, und habe beschlossen, bei einem nochmaligen Qualitätsfehler den Traktor zu verkaufen!
= 2.94 (Durchschnittlich)
Johannes aus Netphen, 14.01.2016
Baujahr 2014, 300 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Vielleicht
Schlepper wurde mittlerweile wieder verkauft und gegen einen DX 4.50 getauscht.... Der ist Made in Köln... da weis man noch, was man hat!!!
= 2.53 (Durchschnittlich)
Holly aus Seeg, 15.12.2015
Baujahr 2012, 1900 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Vielleicht
Nach 3 Jahren zu viele Mängel. Haube schließt nicht.Schalthebel schon 2 mal gebrochen.Batterie nach einem Jahr defekt.Linke Seitentür ohne Einwirkung zersprungen.Kupplung nach 750 Betriebstunden rutscht.Elektrik sehr anfällig. Tachoanzeige fehlerhaft.Uhr verstellt sich selbst.Zapfwellenwählschalter lässt sich nicht arritieren.Heizung kalt oder heiß, keine Zwischenstufe.
= 1.71 (Gut)
Anonym , 26.09.2015
Baujahr 2012, 550 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Ja
Am Anfang Kinderkrankheiten. Lenkung Geräusche. Dann Rücklaufleitung durch Schlauch ersetzt. Jetzt gut. Getriebedeckel abgedichtet. Tanke nr Lüftung hoch gelegt. Jetzt geht tanken problemlos. Ventildeckeldichtung erneuert. Jetzt alles top.Daumen hoch. Nur Hydraulik lässt beim Motorstillstand nach.
= 2.76 (Durchschnittlich)
Josef , 12.08.2015
Baujahr 2015, 60 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Vielleicht
Wer hat Erfahrung mit Hubwerk. bei ca. 0,75 to Last plus Erdschaufel hält der Schlepper das Gewicht nicht, die Hydraulik regelt immer nach, dies stört und außerdem schwankt die Ladung.
= 2.12 (Durchschnittlich)
Johannes Meiswinkel aus Netphen, 22.06.2015
Baujahr 2014, 200 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Ja
Der Schlepper läuft bei mir sehr gut, muss mich nicht beschweren, weil der Händler auch äusserst Kompetent und gut ist. Er ( der Schlepper) leistet bei uns super Dienste!!!
= 2.24 (Durchschnittlich)
Christian Hirmer aus Schorndorf, 16.11.2014
Baujahr 2011, 750 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Nein
Nach 50 stunden geschwindigkeitsanzeige defekt, nach 100stunden bremse defekt, nach 200 stunden hydraulick defekt, manschette der hydraulick 4 Wochen stillstand da keine Ersatzteile vorhanden waren und jetzt bei 750 stunden laute Geräusche der lenkung bis jetzt weis keiner was fehlt!
= 2.12 (Durchschnittlich)
Klaus , 01.11.2014
Baujahr 2012, 135 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Ja
Über Ersatzteilpreise oder Reparaturanfälligkeiten kann ich keine genauen Angaben machen, da bis jetzt, auch auf Grund der Betriebsstunden, nichts vorgekommen ist.
Bis jetzt musste ich nur den Keilriemen nachspannen.
Beim arbeiten mit dem angebauten Stoll Frontlader ist die Sicht nach oben eingeschränkt und beim kompletten einschlagen der Räder stoßen die Kotflügel an die Frontladerkonsolle. Insgesamt ein kleiner wendiger Schlepper.
= 2.88 (Durchschnittlich)
Harms aus Hanstedt, 26.03.2014
Baujahr 2011, 860 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Nein
Eigentlich ein ganz toller Trecker.
Aber alles was Elektrisch ist, ist sehr anfällig:
-Tachometer,
-Lüftung,
-Relais defekt...
Motorhaube schließt nicht.
Zeigt nicht an ob Allrad an oder ausgeschaltet ist.
Die Krönung, nach 744 Std. Getriebeschaden, natürlich kurz nach Ablauf der Garantie.
Nun undefinierbare Geräusche aus der Vorderachse / Getriebe?!.Fazit: er muss vom Hof. Finanziell ein Fass ohne Boden. Aber wie gesagt, Eigentlich ein ganz toller Schlepper. Für alle die viel Zeit und Geld haben! Oder ein gaaanz dickes Fell...meines ist durch.
= 1.47 (Sehr Gut)
Anonym , 10.03.2014
Baujahr 2011, 85 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Ja
Zur Bewirtschaftung meines Privatwaldes benötige ich einen kleinen wendigen aber dennoch leistungsstarken Traktor. Der Agroplus wird mit Stoll-Frontlader, Seilwinde, Holzspalter und Holzgreiferzange betrieben und erfüllt alle vorgesehenen Aufgaben. Leider passt kein Mitfahrer in die Kabine, sodass mein Forsthelfer separat fahren muss. Die bescheidene Gangabstufung ist bei dem Eco-Modell für mich völlig ausreichend, jedoch das Schalten ist etwas hakelig. Die Zapfwelle verfügt bei meinem Baujahr über zwei Geschwindigkeiten. Der Schlepper war nach etwa 50 BSt. am Getriebegehäusedeckel undicht. Wurde aber umgehen auf Garantie behoben. Die Kotflügel vorne haben bei extremen Lenkanschlag an der Bereifung geschliffen, durch kostenlosen Umbau der Fachwerkstatt ist jetzt alles in Ordnung. Die Tankfüllstandsanzeige zeigt nicht genau den Füllstand an, das ist laut Herstelleranfrage vom Kunden so zu akzeptieren. Die Betriebsanleitung sagt dazu: "nach dem Einsatz immer volltanken"
= 1.53 (Gut)
Anonym , 30.05.2013
Baujahr 2013, 40 h, Neumaschine
Wieder kaufen? Ja
Top Gerät

Testalarm

Wir benachrichtigen Sie automatisch per E-Mail, sobald ein neuer Testbericht zum Deutz-Fahr Agroplus 315 Ecoline abgegeben wurde!